Vereinsmeisterschaften 2017

 

Und wieder war es ein Neuzugang, der die Vereinsmeisterschaften in der Herrenberger Tischtennisabteilung für sich entschied. Kristian Tomsic setzte sich im Endspiel gegen Vorjahressieger und Verbandsklasse-Teamkollege Andrew Schönhaar durch. Mit dem erst 11-jährigen Florian Lukas war es jedoch ein Spieler der nächsten Generation, der an diesem Turnierwochenende den Routiniers den Rang ablief.

Aus vier Vorrundengruppen ermittelten die Teilnehmer der diesjährigen Vereinstitelkämpfe die Qualifikanten für das Achtelfinale. Hierbei setzten sich die Favoriten durch, wobei Kristian Tomsic beim ersten Aufeinandertreffen mit Andrew Schönhaar (2:3) passen musste. Neben Schönhaar waren es die Verbandsklassespieler Georg Gerlach, Max Hering und Piet Herr, die sich in ihrer jeweiligen Vorrundengruppe an die Spitze setzten. In den KO-Spielen lief Tomsic zu großer Form auf. Ohne Satzverlust schaffte er nach Siegen über Jochen Kugler, Max Hering und Piet Herr den Sprung ins Finale, in dem er sich mit 11:9, 12:10 und 11:7 bei Andrew Schönhaar rehabilitierte und den Vorjahressieger entthronte. Im kleinen Finale setzte sich Domenico Sanfilippo in fünf Sätzen gegen Piet Herr durch.

In der Herren–B-Konkurrenz setzten die Jugendspieler bereits in der Vorschlussrunde die Akzente. Maurice Lusseault setzte sich dabei in drei Sätzen gegen Henry Göttler durch, parallel gelang dem 11-jährigen Florian Lukas mit einem Viersatzerfolg über Kreisliga-B-Spieler Talal El Haj Ibrahim der Sprung ins Finale. Mit 11:9, 11:7, 11:13 und 11:7 über den U 18-Verbandsklasse-Spieler Maurice Lusseault gelang Florian Lukas der Coup in Form des Vereinsmeistertitels bei den Herren B. Die beiden Talente trafen zuvor bereits im Endspiel des U 18-Jugendwettbewerbs aufeinander und auch hier hatte Florian Lukas – in Abwesenheit der Verbandsklasse-Spitzenspieler Dominik Glaser und Justin Kühne - die Nase vorn. Dritter wurde Adrijan Stanic.

Zusammen mit dem Titel im Schülerwettbewerb, den er sich vor Moritz Wirth und Finn Hiemann holte, konnte der trainingsfleißige Florian Lukas somit seinen dritten Erfolg bei diesen Vereinsmeisterschaften einfahren und ließ das Wochenende zu „Lukas-Festspielen“ werden. Nach langer Zeit gab es diesmal auch wieder eine Ausspielung bei den Mädchen, in der sich Muma El Haj Ibrahim vor Nina Marquart und Johanna Tat durchsetzte.

Nach dreizehn Jahren war es im Damen-Wettbewerb wieder soweit: Sonja Kugler, die bereits in der Vorrunde in der Bezirksliga ihre aufsteigende Form unter Beweis stellte, ließ sich diesmal nicht aus der Erfolgsspur bringen. Im Modus „Jede gegen jede“ setzte sich die Vereinskassiererin mit vier Siegen vor ihren Kontrahentinnen durch, darunter Pia Kalmbach, die sich nach zuletzt zwei Titelgewinnen nun mit dem zweiten Platz begnügen musste. Auf den weiteren Plätzen landeten Jacqueline Pirk, Corinna Thiele und Annette Hettler.

Für Pia Kalmbach reichte es dann doch noch zu einem Erfolg: Im Aktiven-Doppel mit ihrem zugelosten Partner Domenico Sanfilippo setzte sie sich im Endspiel gegen Jochen Kugler/Kai Schwenk mit 11:6, 4:11, 11:4 und 11:7 durch. Zuvor standen die beiden mehrfach vor dem frühzeitigen Aus, doch in diversen Fünfsatzspielen behielten sie stets kühlen Kopf. Auf dem dritten Platz landeten Henry Göttler/Andrew Schönhaar.

Thomas Holzapfel

 

Ergebnisse:

Damen:

1. Sonja Kugler

2. Pia Kalmbach

3. Jacqueline Pirk

Herren:

1. Kristian Tomsic

2. Andrew Schönhaar

3. Domenico Sanfilippo

Doppel:

1. Pia Kalmbach / Domenico Sanfilippo

2. Kai Schwenk / Jochen Kugler

3. Henry Göttler / Andrew Schönhaar

Mädchen:

1. Muma El Haj Ibrahim

2. Nina Marquart

3. Johanna Tat

Jungen U18:

1. Florian Lukas

2.Maurice Lusseault

3.Adrijan Stanic

Jungen U15:

1. Florian Lukas

2. Moritz Wirth

3. Finn Hiemann

Jugend Doppel:

1. Noah Welte / Gabriel Peters

2. Philipp Karges / Dominik Glaser

3. Muma El Haj Ibrahim / Florian Lukas

Ergebnisse:

Ergebnisübersicht

Doppel

Damen

Herren Gruppen

Herren A KO-Runde

Herren B KO-Runde

 

 

 

Seitenanfang

 
Home | Aktuell | Abteilungsinfos | Mannschaften | Anfahrtsweg | Gästebuch | Links
VfL Herrenberg - Abteilung Tischtennis
Seitenanfang Letzte Änderung am 21.12.2017 VfL Herrenberg