Vereinsmeisterschaften 2018

 

Und wieder war es ein Neuzugang, der die Vereinsmeisterschaften in der Herrenberger Tischtennisabteilung für sich entschied. Kristian Tomsic setzte sich im Endspiel gegen Vorjahressieger und Verbandsklasse-Teamkollege Andrew Schönhaar durch. Mit dem erst 11-jährigen Florian Lukas war es jedoch ein Spieler der nächsten Generation, der an diesem Turnierwochenende den Routiniers den Rang ablief.

Schon traditionell trägt die Tischtennisabteilung des VfL Herrenberg nach Abschluss der Vorrunde und zum Ende des Kalenderjahres die Vereinsmeisterschaften aus, gefolgt von der Weihnachtsfeier in passendem Ambiente. Titelträger 2018 in den Einzelwettbewerben wurden Piet Herr, Adrijan Stanic, Corinna Thiele, Finn Hiemann und Julia Schön.

Mit 25 Teilnehmern konnten die Veranstalter des VfL diesmal ein größeres Feld bei den Herren verzeichnen. Turnierleiter Jochen Kugler: „Besonders erfreulich ist, dass viele junge Spieler mitmachten.“ Die jeweils besten Zwei einer Vorrundengruppe qualifizierten sich für die KO-Runde des Herren A-Wettbewerbs, bis dahin blieben die großen Überraschungen aus. In den Endrundenspielen trennte sich dann schnell die Spreu vom Weizen, wobei sich Piet Herr und Max Hering den Weg ins Endspiel erarbeiteten. Max Hering hatte dabei einen steinigeren Weg zu gehen, immerhin musste er mit Andrew Schönhaar und Domenico Sanfilippo das komplette vordere Paarkreuz aus seiner Landesligamannschaft aus dem Weg räumen. Piet Herr setzte sich gegen Teamkollege Christian Götzner und Damir Stefanac, den Kapitän der Landesklasse-Mannschaft, durch. Nach einem packenden Finale mit spektakulären Ballwechseln setzte sich Piet Herr gegen Max Hering, den Vereinsmeister des Jahres 2012, mit 11:5, 8:11, 11:8, 8:11 und 11:6 durch und sicherte sich seinen ersten Titel im Herrenberger Aktivenbereich. Das Spiel um Platz drei ging an Domenico Sanfilippo (3:2 gegen Damir Stefanac).

Bei den Herren B blieb Adrijan Stanic bis zum Titelgewinn ohne Satzverlust, das Endspiel gewann er mit 11:8, 11:9 und 12:10 gegen Siddy Hinzke, der zuvor den Siegeszug von Mahmoud „Mudi“ El Haj Ibrahim stoppte. Nach Teilnahmen im U 15-, U 18- und Herrenwettbewerb war der Zehnjährige sichtlich am Ende seiner Kräfte.

4:0 Spiele, 12:1 Sätze – so lautete die eindrucksvolle Bilanz von Corinna Thiele im Frauenwettbewerb. Auch gegen Titelverteidigerin Sonja Kugler ließ die 23-jährige nichts anbrennen. Im Modus „Jede gegen jede“ wurde Sonja Kugler Zweite, der dritte Platz von Fatme El Haj Ibrahim (9 Jahre alt!) war ebenso bemerkenswert.

In den Jugendwettbewerben trat Finn Hiemann in die Fußstapfen von Vorjahressieger Florian Lukas, auch der Herrenberger Abwehrspieler gewann sowohl den U 15- als auch den U 18-Wettbewerb. Einzig im U 18-Halbfinale wurde es für Finn Hiemann eng, als er sich gegen Gabriel Peters mit einem 0:2-Satzrückstand konfrontiert sah, dann aber noch den Spieß umdrehte. Zweiter wurde Maurice Lusseault vor Adrijan Stanic, bei den U 15-Jungs landeten die Brüder Ahmad und Mahmoud El Haj Ibrahim auf den Plätzen zwei und drei. Mädchen-Vereinsmeisterin wurde Julia Schön vor Johanna Tat.

Wie immer in den letzten Jahren wurden in den Doppeln die Formationen ausgelost, um spannende Begegnungen zu gewährleisten. Kurios: Bereits zum dritten Mal seit 2014 wurde das Ehepaar Jochen und Sonja Kugler zusammengelost. In den beiden Halbfinals fiel die Entscheidung jeweils im fünften Satz, am Ende jubelten Damir Stefanac und Steffen Hinzke nach einem 3:1-Satzerfolg im Endspiel über Jan Schmedding/Leo Hiemann.

Thomas Holzapfel

 

Ergebnisse:

Damen:

1. Corinna Thiele

2. Sonja Kugler

3. Fatme El Haj Ibrahim



Herren A:

1. Piet Herr

2. Max Hering

3. Domenico Sanfilippo



Herren B:

1. Adrijan Stanic

2. Siddy Hinzke

3. Leo Hiemann



Doppel:

1. Damir Stefanac / Steffen Hinzke

2. Jan Schmedding / Leo Hiemann

3. Jochen Kugler / Sonja Kugler



Mädchen:

1. Julia Schön

2. Johanna Tat

3. Caroline Schön



Jungen U18:

1. Finn Hiemann

2. Maurice Lusseault

3. Adrijan Stanic



Jungen U15:

1. Finn Hiemann

2. Ahmad El Haj Ibrahim

3. Mahmoud El Haj Ibrahim



Jugend Doppel:

1. Robert Tarabrin / Richard Göttler

2. Felix Lusseault / Benjamin Kauffer

3. Finn Hiemann / Fatme El Haj Ibrahim

 

 

Seitenanfang

 
Home | Aktuell | Abteilungsinfos | Mannschaften | Anfahrtsweg | Gästebuch | Links
VfL Herrenberg - Abteilung Tischtennis
Seitenanfang Letzte Änderung am 29.12.2018 VfL Herrenberg