Vorbericht 1. Spieltag VR

 

 

Für die Herrenberger Damen in der Bezirksliga, die zweite Herrenmannschaft in der Landesklasse und dem U 18-Nachwuchsteam in der Verbandsklasse beginnt an diesem Wochenende wieder der Ernst des Punktspiellebens.

Jacqueline Pirk und ihr Bezirksliga-Team stehen am Sonntag gleich vor einer recht hohen Auswärtshürde, beim Vorjahresvierten WSV Schömberg um Spitzenspielerin Lena Knöller will sich das VfL-Quartett möglichst gut verkaufen (13 Uhr, Ludwig-Uhland-Halle). Jacqueline Pirk: „Wir haben uns recht gut auf die neue Saison vorbereitet, können am Wochenende aber leider nicht in absoluter Bestbesetzung antreten. Dennoch bin ich zuversichtlich, was unsere erste Auswärtsaufgabe anbetrifft. Wir wollen möglichst einen gelungenen Saisonstart hinlegen.“

Den Männern II wird von der Landesklasse-Konkurrenz auch in diesem Jahr einiges zugetraut, zumindest lässt ein Blick auf den Teamkader dies vermuten. Sollten die Herrenberger einen Großteil der Partien in Bestbesetzung bestreiten können, ist mit ihnen zu rechnen. Am Samstag bei der Heimspielpremiere gegen den TTC Mühringen II (18 Uhr, Aischbachhalle) ist dies der Fall. Damir Stefanac: „Bei unserem letzten Aufeinandertreffen mit den Mühringern gab es ein 8:8-Remis, nun wollen wir beide Pluspunkte bei uns behalten. Dies wäre auch hinsichtlich der kommenden Aufgaben wichtig.“

Die U 18-Jungs marschierten zuletzt in eindrucksvoller Manier durch die Landesklasse und sind nach einjähriger Abstinenz wieder in der höchsten Nachwuchsklasse angekommen. Dort dürfte wieder viel Trubel in der unteren Tabellenhälfte herrschen, da es vier Absteiger zu ermitteln gibt. Finn Hiemann, Gabriel Peters und die Brüder Ahmad und Mahmoud El Haj Ibrahim müssen am Samstag früh raus, bereits um 10:30 Uhr beginnt die Partie auf der Ostalb bei der TSG Hofherrnweiler (TSG-Halle, Aalen). Jugendtrainer Jan Schmedding: „Unsere Zielsetzung ist der Klassenerhalt. Das wird schon schwierig genug, denn geht es nach dem Tischtennisranking der einzelnen Spieler, gehören wir zu den hinteren vier Teams. Ich setze aber darauf, dass sich jeder Spieler im Laufe der Saison steigern wird und wir letztendlich die Klasse halten.“

Thomas Holzapfel


 
Home | Aktuell | Abteilungsinfos | Mannschaften | Anfahrtsweg | Gästebuch | Links
 
Seitenanfang Letzte Änderung am 11.09.2019 VfL Herrenberg